Menu

16.03.17

Werben mit kleinem Budget

Um eine möglichst große Reichweite für Ihr Unternehmen zu erzielen ist es wichtig, dass Sie richtig werben. Doch gerade bei Start-up Unternehmen ist das Budget knapp und die nötigen Zahlungsmittel für große Werbeaktionen fehlen.

Deshalb zeigen wir Ihnen wie Sie es schaffen, mit kleinem Budget einen möglichst großen Werbeerfolg zu erzielen.

check Der Name Ihres Unternehmens

Die Namenswahl Ihres Unternehmens spielt auch bezüglich des Werbeerfolgs eine bedeutende Rolle. Sie sollten bei der Namensgebung Ihres Unternehmens darauf achten, dass der gewählte Name möglichst einprägsam und überzeugend ist. Achten Sie darauf, dass sich der Name Ihres Unternehmens von anderen unterscheidet und Ihr Unternehmen dadurch hervorhebt. Ist der Name besonders, so bleibt er im Gedächtnis.

check Das Logo

Nach der Namensgebung gilt es, das passende Logo für Ihr Unternehmen zu finden. Das Logo unterstreicht dabei die Rolle des Firmennamens und veranschaulicht diesen. Sehen Sie auch hier zu, dass sich Ihr Logo von dem der anderen Unternehmen abhebt. Das Logo sollten Sie jedoch recht einfach, aber dennoch einprägsam gestalten.

check Nutzen Sie Ihre Geschäftspapiere

Steht einem nur ein geringes Budget zur Verfügung, so sollte man alle verfügbaren Mittel zum Werben nutzen. Nutzen Sie beispielsweise Rechnungen oder E-Mails, um auf mögliche Aktionen Ihres Unternehmens aufmerksam zu machen. Versehen Sie dazu Ihre Briefbögen mit Ihrem Logo und überzeugen Sie mit Schrift und Grafikelementen. Mit Hilfe der E-Mails schaffen Sie es Neukunden, die Anfragen schicken, auf besondere Angebote und News aufmerksam zu machen. Nutzen Sie dafür Banner oder Newsletter.

check Visitenkarten

Drucken Sie für Sich und Ihre Mitarbeiter Visitenkarten. Visitenkarten helfen Ihnen dabei, Ihr Unternehmen bekannter zu machen. Sie dienen nicht nur dazu Geschäftspartnern Ihre Daten zukommen zu lassen, sondern können auch dabei helfen, neue Kundenkontakte zu knüpfen. Gerade auf Messen bietet es sich an, anderen Messebesuchern seine Visitenkarte mitzugeben. Diese sollten dabei zwar schlicht gestaltet werden und nur alle wichtigen Kontaktdaten umfassen, dennoch sollten sie ein Blickfang sein. Nutzen Sie dafür bestenfalls die Rückseite. Diese bietet sich besonders für Anfahrtsskizzen, das Logo oder besondere Angebote an.

check Nutzen Sie das World Wide Web

Wir sind in einem Zeitalter angelangt, indem Social Media immer mehr an Bedeutung gewinnt. Heutzutage gelingt es vielen Unternehmen mit Hilfe von Facebook, Twitter, Xing und Co. Ihre Kundenstämme zu erweitern und immer neue potentielle Kunden zu erreichen. Wichtig ist hierbei: Seien Sie aktiv, seien Sie kreativ!

Zudem sollten Sie Ihr Unternehmen in einem der vielzähligen Branchencentern kostenlos eintragen. Dementsprechend zeigt Google Ihr Unternehmen dann bei passenden Suchanfragen an.

check Homepage

Nicht nur die Social Media Kanäle sind wichtig, sondern auch eine passende Homepage. Sie sollten Sich also in jedem Fall eine Homepage für Ihr Unternehmen anlegen. Achten Sie darauf, dass die Navigation Ihrer Homepage übersichtlich ist und man sich leicht zurechtfindet. Fügen Sie Bilder Ihres Unternehmens ein und gestalten Sie die Homepage anschaulich. Sie sollte jedoch nicht unübersichtlich werden und das Wesentliche sollte klar herausstechen! Haben Sie ein Dienstleistungsunternehmen, so ist es sinnvoll der Website ein direktes Buchungstool hinzuzufügen.

check Fahrzeuge als Webeflächen

Eine weitere Methode um für Ihr Unternehmen zu werben ist es, Ihre Fahrzeuge als Werbeflächen zu nutzen. Bekleben Sie diese mit einer Folie, die mit der Telefonnummer Ihres Unternehmens, dem Link zur Website oder der E-Mail Adresse bedruckt ist. Fügen Sie dem ganzen Ihr Logo oder einen auffälligen Schriftzug hinzu. Je Auffälliger, desto besser. Denn so ziehen Sie, während Sie durchs Land fahren, die Augen vieler potentieller Kunden auf sich. Denken Sie jedoch daran, dass zu erkennen ist, um was für ein Unternehmen es sich bei Ihnen handelt. So machen Sie jederzeit Werbung für Ihr Unternehmen sobald Sie in Ihr Auto steigen.

Mit diesen kleinen Tipps und Tricks sollte es Ihnen gelangen, auch mit kleinem Budget richtig zu werben und eine große Reichweite zu erzielen. In manche Werbemaßnahmen lohnt es sich dennoch zu investieren, da diese langfristig sind, wie beispielsweise in die Werbefolien für Ihre Fahrzeuge. Das A und O ist es kreativ zu sein und sich von anderen Unternehmen abzuheben. Haben Sie irgendwann ausreichend Budget zur Verfügung, so versuchen Sie sich doch mal Guerilla-Marketing!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Kreativität!