Menu
wohnen-arbeiten-container

18.12.18

Schiffscontainer - die individuellen Arbeitsplätze

Unser Tipp für individuelles leben und arbeiten

Das man in Containern Autos oder andere Ware verschiffen kann weis so ziemlich jeder. Was die meisten hingegen nicht wissen: auch das Arbeiten und Wohnen im Container ist möglich. Schwer vorstellbar, oder? Wir möchten euch die andere Seite der Containernutzung zeigen.

Welche Möglichkeiten bietet ein Container?

Die Gestaltungsmöglichkeiten eines Containers sind vielfältiger als man denkt und dementsprechend gibt es viele Aspekte die für die Anmietung oder Anschaffung eines Containers sprechen.

Der Wohncontainer

Man kennt es selbst, die Mieten sind hoch und der Wohnungsmarkt ist komplett überlaufen. Wie wäre es also mit einem Containerhaus? Hier müssen natürlich auch alle Aspekte stimmen. Das heißt der Stellplatz des Containers, sowie der Container selbst sollte Ihren Anforderungen entsprechen. Doch hier habt ihr einen großen Spielraum. Neben Stromanschlüssen, Heizung und Sanitäranlagen habt Ihr die Möglichkeit den Container bezüglich der Form und Ausstattung nach euren Wünschen zu gestalten. Wenn ihr also lieber vier statt drei Fenster habt, ist das kein Problem. Und dank der Heizung ist es also auch möglich, im Winter dort zu wohnen.

Wenn euch ein einzelner Container jedoch zu klein ist, dann solltet Ihr das Konzept der Modulcontainer in Betracht ziehen. Mit Hilfe einiger Module könnt Ihr so mehrere Container miteinander verbinden und somit mehr Platz schaffen. Es ist gradewegs faszinierend, was manche Menschen aus den einfachen Schiffscontainern gezaubert haben. Von 1-Personen-Ferienwohnungen bis hin zu mehrstöckigen Luxuswohnhäusern, denen Ihre Vergangenheit als Schiffscontainern überhaupt nicht mehr anzusehen ist, ist heutzutage alles möglich. Einige der kreativsten Wohncontainer findet ihr hier.

Der Bürocontainer

Die Schiffscontainer lassen sich nicht nur in Wohnhäuser verwandeln, sondern auch in Büroräume oder ganze Bürotrakte. Gerade für Start Up‘s und Freelancer schaffen die Container eine ganz besondere und individuelle Arbeitsatmosphäre. Eine helle und einladende Gestaltung der Container ist ein wichtige Grundlage für den Faktor Produktivität. Durch die Möglichkeit, diese mit Strom-, Licht- und Netzwerkanschlüssen auszustatten, bieten Sie alle nötigen Features, die Ihr für eure Büroarbeit benötigt. Doch die Container eignen sich nicht nur für diejenigen, die nach einem individuellen Arbeitsplatz suchen. Auch für die Verwaltungsabteilung in Lagerhallen oder als Büro auf Baustellen sind die Bürocontainer die ideale Lösung. Auf Großbaustellen sind sogar durchaus ganze „Containerdörfer“ vorzufinden. Diese dienen nicht nur als Büros, sondern auch als Unterkünfte der Arbeiter.

Diese Kosten lauern auf euch

Ein eigener Seecontainer kostet euch um die 1.500 €. Hier müsst ihr jedoch bedenken, dass dieser quasi direkt vom Schiff kommt und dementsprechend aussieht. Um eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen, müsst ihr also genügend Budget einkalkulieren. Auch das Verlegen von Leitungen, die Stromversorgung und bei Bedarf der Einbau von Sanitäranlagen wird euch teuer zu stehen kommen. Ist euch das zu viel Aufwand? Dann könnt ihr einfach einen voll ausgestatteten Bürocontainer mit eigebauten Fenstern und Türen kaufen. Diese Kosten in der Regel zwischen 6.000 € und 16.000 €.

Wie groß sind die Container?

Die Standard-Schiffscontainer sind in der Regel 20 Fuß, also um die 6 Meter, lang. Die Innenmaße betragen ca. 6 m x 2,4 m x 2,5 m (L x B x H), umfassen also um die 15 m2. Sollte euch das nicht reichen, könnt ihr die Container durch bestimmte Elemente miteinander verbinden.

Mittlerweile sind die Container sogar so populär geworden, dass es schon „Container-Hostels“ gibt, so wie das „Dock INN“ in Warnemünde. Wir glauben, dass es absolut einen Besuch wert ist.

Also, wenn ihr eine Unterkunft oder einen Arbeitsplatz sucht, der genauso flexibel ist wie ihr, dann sind Schiffcontainer die optimale Lösung. Fangt ihr als Start Up mit wenigen Mitarbeitern an? Kein Problem. Entwickelt sich euer Start Up gerade zu einem größeren Unternehmen? Kein Problem, ihr könnt einfach anbauen. Die Schiffscontainer bieten viele Möglichkeiten, sind individuell und bezahlbar. Wir finden, das klingt nahezu perfekt für all die kreativen Köpfe unter uns!

Euer WORK Lounge Team wünscht euch eine schöne Woche!